WEIHNACHTSDEKO

Weihnachtsdeko - Besinnlich durch die Adventszeit

Wenn Weihnachten naht, zieht Gemütlichkeit in den Haushalten ein. Für viele Familien ist dies eine Zeit, in der sie zusammenkommen und die Zeit gemeinsam mit Ihren Liebsten verbringen wollen. Gemeinsam verbringen Sie die Zeit in gemütlicher Atmosphäre und schmücken ihre Häuser mit Lichterketten, Kränzen und Krippen. Begleitet von weihnachtlicher Musik und leckeren Plätzchen genießen sie diese festliche Zeit und freuen sich auf den Adventskalender, der ihnen jeden Morgen ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Vor allem die richtige Weihnachtsdekoration macht die besinnliche Adventszeit zu etwas ganz besonderem und erst durch den Einsatz weihnachtlicher Deko wird das Haus zum heimeligen Wohlfühlort für die ganze Familie. 

Weihnachtsdeko-Inspirationen

Weihnachts-Trends

xxxx

Weihnachtsstern

Ob auf dem Baum, am Fenster oder als LED-Lichterkette mit vielen kleinen Sternen, leuchtende Sterne oder auch Papiersterne sind das beliebteste Deko-Accessoires bei einer besinnlichen Weihnachtsdeko. Deshalb ist es wenig verwunderlich, dass es diese in vielen Farben und Formen zu kaufen gibt.

Adventskranz

Ob klassisch als Tannenkranz gebunden und vier roten Kerzen oder neu und modern interpretiert mit Trockenblumen, aus Weihnachtskugeln oder auch mit Stabkerzen clean inszeniert: Der Adventskranz gehört in jedem Haushalt zur Adventszeit dazu. Je nach Wohnstil und Einrichtung sollte er an das übrige Ambiente angepasst sein und dabei gilt, oft ist weniger auch mehr.

Weihnachtskugeln

Ganz klassisch in rot oder in metallischen Gold-, Silber oder Grüntönen: Weihnachtskugeln gibt es in allen möglichen Farbkombinationen und Größen. Nicht mehr nur der Baum wird mit Ihnen dekoriert sondern immer öfter werden die hübschen bunten Kugeln in Schüsseln oder am Adventskranz zur Dekoration genutzt.

Weihnachtliche Kerzen

Für besonders viel Wohlfühl-Ambiente sorgen Kerzen in vielen verschiedenen Größen und Farben in der Weihnachtszeit. Es gibt sie als Stumpen- oder Blockkerzen, in Form von Teelichtern oder in Gläsern sowie mit oder ohne Duft. Und mittlerweile gibt es auch die feuerlose Alternative in Form von LED-Kerzen, die durch Akku oder Batteriebetrieb mit Flackern ein heimeliges Ambiente schaffen.

Wie Sie die richtige Weihnachtsdekoration für Ihr Zuhause auswählen

Weihnachten ist die Zeit der Familie, der Freunde und natürlich auch der Dekoration. Ihr Zuhause weihnachtlich zu dekorieren, kann eine lustige und spannende Aufgabe sein, wenn Sie die richtigen Ideen haben.

Wählen Sie Ihr Thema

Wenn es darum geht, eine Weihnachtsdekoration für Ihr Zuhause auszuwählen, können die Möglichkeiten endlos erscheinen. Eine der besten Möglichkeiten, die Auswahl einzugrenzen, besteht darin, ein Thema zu wählen. Welche Art von Atmosphäre möchten Sie in Ihrer Wohnung schaffen? Möchten Sie ein traditionelles Aussehen oder eher etwas Modernes? Sobald Sie sich für einen allgemeinen Stil entschieden haben, sollten Sie sich Gedanken über bestimmte Elemente wie Farben und Muster machen. Wenn Sie eine Vorstellung davon haben, wie Ihr Haus insgesamt aussehen soll, fällt Ihnen die Wahl der richtigen Dekoration viel leichter.

Kaufen Sie die richtigen Artikel

Jetzt, wo Sie sich für ein Thema entschieden haben, ist es an der Zeit, sich Gedanken darüber zu machen, welche Art von Dekoration Sie kaufen müssen. Eines der wichtigsten Dinge, die Sie beachten sollten, ist die Größe Ihrer Wohnung. Wenn Sie einen kleinen Raum haben, sollten Sie es vermeiden, große oder sperrige Dekorationen zu kaufen, die den Raum noch kleiner wirken lassen. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf den Kauf kleinerer Gegenstände oder Dekorationen, die an den Wänden oder Türen aufgehängt werden können.

Ein weiterer Punkt, den Sie bei der Auswahl von Weihnachtsschmuck beachten sollten, ist die Art der Materialien, die Sie verwenden möchten. Wenn Sie kleine Kinder oder Haustiere haben, sollten Sie auf Dekorationen aus zerbrechlichen Materialien verzichten, die leicht zu Bruch gehen können. Suchen Sie stattdessen nach Dekorationen aus haltbaren Materialien wie Holz oder Metall.

Und schließlich sollten Sie sich überlegen, wie viel Zeit und Mühe Sie in die Weihnachtsdekoration Ihres Hauses stecken wollen. Wenn Sie wenig Zeit haben, sollten Sie vielleicht einen beleuchteten Weihnachtsbaum oder andere Dekorationen kaufen, die sich leicht aufstellen lassen. Wenn Sie jedoch mehr Zeit und Geduld haben, sollten Sie sich überlegen, ob Sie Ihren eigenen Weihnachtsschmuck basteln wollen. Egal, wofür Sie sich entscheiden, Sie sollten auf jeden Fall Spaß und Freude an der Arbeit haben!

Ordnen Sie sie ordentlich an

Wenn Sie die richtige Weihnachtsdekoration für Ihr Zuhause ausgewählt und gekauft haben, sollten Sie sich Gedanken darüber machen, wie Sie sie anordnen wollen. Eines der wichtigsten Dinge, die Sie dabei beachten sollten, ist das Gesamtbild, das Sie erreichen wollen. Wenn Sie einen eher traditionellen Look anstreben, sollten Sie Unordnung vermeiden und Ihre Dekoration in einer geordneten Weise anordnen. Wenn Sie jedoch ein moderneres Aussehen anstreben, sollten Sie mit verschiedenen Arrangements experimentieren und bei der Platzierung Ihrer Dekoration kreativer sein.

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Weihnachtsdekoration ordentlich anordnen, wenn Sie ein einheitliches Bild in Ihrem Haus schaffen wollen. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, einen bestimmten Bereich in Ihrer Wohnung zu wählen, der als Mittelpunkt für Ihre Dekoration dient. Das kann der Kaminsims, die Treppe oder sogar ein Fenster sein. Sobald Sie den Mittelpunkt ausgewählt haben, können Sie Ihre Dekoration um ihn herum anordnen. Wenn Sie große Gegenstände haben, wie z. B. einen Weihnachtsbaum, stellen Sie sicher, dass sie an einem zentralen Ort platziert werden, damit sie gut zu sehen sind. Füllen Sie dann die leeren Stellen mit kleineren Dekorationen wie Kerzen, Girlanden und LED-Lichterketten. Vergessen Sie nicht, alle Kabel und Drähte so zu verlegen, dass sie nicht mehr sichtbar sind.

Bringen Sie etwas Farbe ins Spiel

Neben dem Gesamtbild, das Sie erreichen wollen, ist es auch wichtig, etwas Farbe in Ihre Weihnachtsdekoration zu bringen. Dies kann geschehen, indem Sie verschiedene Farben in Ihr Gesamtthema einbeziehen. Wenn Sie zum Beispiel ein traditionelles Aussehen anstreben, sollten Sie Rot und Grün als Grundfarben verwenden. Wenn Sie sich für einen moderneren Look entscheiden, können Sie mit verschiedenen Beige- oder Weißtönen experimentieren. Auch Schwarz ist ein mittlerweile sehr beliebter Dekostil, der sich in Kombination mit Weiß und Holztönen wunderbar ins Interior integrieren lässt. Welche Farben Sie auch immer wählen, achten Sie darauf, dass sie sich gegenseitig ergänzen und den gewünschten Effekt erzielen.

Machen Sie es sich heimelig

Damit sich Ihre Weihnachtsdekoration wirklich wie ein Teil Ihres Zuhauses anfühlt, gibt es einige Möglichkeiten, die Sie nutzen können. Versuchen Sie zunächst, Ihrer Dekoration eine persönliche Note zu geben. Das kann von der Verwendung von Familienfotos in Ihren Weihnachtskarten bis hin zum Aufhängen von handgefertigtem Schmuck an Ihrem Baum alles sein. Sie können auch dafür sorgen, dass Ihre Weihnachtsdekoration Ihren persönlichen Stil widerspiegelt. Wenn Sie eher traditionell veranlagt sind, sollten Sie sich an klassische Farben und Muster halten. Wenn Sie eher modern sind, versuchen Sie, einige einzigartige Elemente in Ihre Dekoration einzubauen. Und schließlich sollten Sie auch die kleinen Details nicht vergessen. Duftkerzen, kuschelige Überwürfe und festliche Tischwäsche tragen dazu bei, dass Ihr Zuhause während der Feiertage warm und einladend wirkt.

Sie wissen jetzt, wie Sie die beste Weihnachtsdekoration für Ihr Zuhause auswählen. Wenn Sie diese Tipps befolgen, werden Sie auf dem besten Weg sein, die perfekte Weihnachtsatmosphäre für sich und Ihre Lieben zu schaffen!